Dann beginnt die schwere Arbeit. Sei nicht zimperlich dabei. In Holland sagen wir: Es muss erst hässlich werden, bevor es schön wird. Also: alle vorhandenen Pflanzen und Randsteine werden entfernt. Die schwarze Erde ist entfernt und dort wo Du Wege erstellst, wird als Unterbau gelber Sand aufgebracht.

Aufbau Gabionen

 

Natürlich verwendest Du fruchtbaren Boden zum Pflanzen. Und natürlich Du hast einen Zaun aus Steinkörben gefunden, sonst würdest Du das nicht lesen. Gabionen sind mit Bruchsteinen gefüllt und sie haben Gewicht. Während der Vorarbeit brauchen Sie daher ein Fundament an den Stellen wo die Körbe aufgestellt werden. Dafür kannst du am besten einen Streifen aus Schotter oder aus Beton anfertigen. Dies verhindert, dass die Gabionen absacken. Für kleinere Gabionen bis zu einem Meter hoch und dreißig Zentimeter breit müssen keine Gerüstrohre zur Stabilisation eingefügt werden. Du kannst den Steinkorb zum Beispiel auf alten Pflasterplatten von 30x30cm aufstellen. Wenn das Euer altes Pflaster ist, können diese Platten daher sehr gut wiederverwendet werden.  

 

Aufbau Gabionen

 

Willst Du mehr wissen? Auf unserer Seite findest Du viele Tipps unter der Rubrik `do it yourself´/ `Gabionen selbst aufbauen´. Aber Du solltest auch wissen: Unser Team ist immer bereit zu helfen

 

 

Aufbau Gabionen